Benefiz Circus Night Luzern

Presserückblick

WEITERLESEN

WEITERLESEN

WEITERLESEN

WEITERLESEN

Auch dieses Jahr gab es an der Pfarrer Heller’s Circus Night ein grossartiges Show-Programm zu bewundern. Wie jedes Jahr traten auch diesmal die Circus Nock-Künstler auf und sorgten mit ihrer wunderbaren Artistik für viel Applaus beim Publikum.
WEITERLESEN

Die bereits zur Tradition gewordene Pfarrer Heller’s Circus Night erlebte am 25. Oktober 2002 die vierte Auflage auf der Luzerner Allmend mit nationalen und internationalen Künstlern aus diversen Bereichen. WEITERLESEN

Am 26. Oktober 2001 fand zum dritten Mal die Pfarrer Heller’s Circus Night auf der Luzerner Allmend mit nationalen und internationalen Künstlern aus allen Bereichen statt.
WEITERLESEN

Die Pfarrer Heller’s Circus Night wurde am 22. Oktober 1999 mit grossem Erfolg erstmals durchgeführt. Die vielen positiven Reaktionen und die grosse Nachfrage nach Eintrittsbilleten haben das Organisationskomitee damals dazu bewogen, den Anlass ein Jahr später zu wiederholen.

Die Wiederholung am 20. Oktober 2000 wurde zur Stunde der Wahrheit und an der ersten Pfarrer Heller’s Circus Night gemessen. Für alle aktiven Beteiligten war es daher von grösster Bedeutung, die nun bestehenden Erwartungen zu erfüllen. Mit gekonnten künstlerischen Darbietungen der Artisten des Circus Nock, mit diversen bekannten Schweizer Clowns und dem fulminanten Schlussbouquet der Schauspieltruppe des Europa Park Rust konnte der artistische Teil den hohen Erwartungen gerecht werden. Die zahlreich erschienenen Gäste waren jedenfalls begeistert ud bezeugten dies mit kräftigem Applaus. Der kulinarische Teil hat mit ausgezeichnetem Essen und dem unermüdlichen Einsatz des Personals den gewohnt hohen Standard bestätigt. Abgerundet wurde alles durch die edlen Weine, welche wiederum in reichlichen Mengen flossen. Ein weiterer Höhepunkt war die Ziehung der Hauptpreise der Tombola, wobei speziell das von Rolf Knie bemalte Auto zu begeistern vermochte. Zu später Stunde konnte man überall zufriedene und glückliche Gäste sehen, welche sich spontan nach der dritten Auflage erkundigten.